Skip to main content

Prunk-Uschebti des Tutanchamun

880,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Seit dem Mittleren Reich wurden den Verstorbenen kleien Figürchen mit ins Grab gegeben, um im Jenseits für den Toten die Feldarbeiten zu verrichten. Mit der 18. Dynastie ist diese Sitte auch für die Ausstattung der Königsgräber übernommen worden. Aus der Masse der insgesamt 413 Uschebtis des Tutanchamun-Grabes ragt eine kleine Gruppe heraus, die sich nach Größe und künstlerischer Ausführung deutlich abhebt: Die sogenannten Prunk-Uschebtis. Unser Beispiel zeigt den König mit der Blauen Krone und den Insignien Krummstab und Wedel in den überkreuzten Händen. Die Inschrift gibt das 6 Kapitel aus dem ägyptischen Totenbuch wieder. Original: Ägyptisches Museum, Kairo. Grabschatz des Tutanchamun. Ägypten, Neues Reich, 18. Dynastie, um 1335 v. Chr. Polymeres ars mundi Museums-Replikat von Hand gegossen; mit Blattgoldauflage (Teilvergoldung), Höhe mit Sockel 55 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas


880,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.