Skip to main content

Praxiteles: Kopf des Epheben von Marathon, Kunstbronze, Skulptur

748,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Mit dem Dreigestirn Skopas, Praxiteles und Lysipp ging der ‚Schöne Stil‘ der griechischen Spätklassik auf. Bei seinen Skulpturen vermied Praxiteles alles Heroische und Titanische; auch seine virtuos gemeißelten Götter erscheinen in liebenswürdig-menschlicher Gestalt. Seine berühmten Originale, wie die ‚Aphrodite von Knidos‘, der ‚Hermes von Olympia‘, der ‚Eidechsenfänger‘ und der ‚Einschenkende Satyr‘ sind unwiederbringlich verlorengegangen, doch römische Repliken künden noch von ihnen. Dann aber erschütterte ein einmaliger Fund die Kunstwelt: Griechische Fischer bargen bei Marathon eine Jünglingsstatue von unvergleichlicher Schönheit, die man nahezu zweifelsfrei Praxiteles zuschreiben kann. Es ist wohl Hermes selbst, der hier die Nachwelt entzückt und uns in die glückliche Stille seines elysischen Daseins einbezieht. Original: Archäologisches Nationalmuseum Athen. Praxiteles, attisch, um 330 v. Chr. Kunstbronze. Höhe mit Marmorsockel 36 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas


748,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.