Skip to main content

Peter Hohberger: Skulptur ‚Aglaia‘, Version in Bronze

3.480,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Hohbergers Skulptur ‚Aglaia‘ verbindet den Mythos der Grazien, die als Chariten schon in der griechischen Mythologie die Göttinnen der Anmut waren. ‚Aglaia‘ (= ‚der Glanz‘) war die heißblütige Gattin des Vulcanus. Die Grazien geben nach griechischer Vorstellung dem Leben erst die wahren Annehmlichkeiten; in ihrer Gesellschaft kehrt Freude, Scherz und Frohsinn ein. Im Gefolge der Venus, des Bacchus und des Apollo sorgen sie dafür, dass die Geliebte dem Liebenden, die Gattin dem Gatten erst so richtig reizend wird – und symbolisieren so die Freuden der Liebe schlechthin. Limitierte Original-Editionen in zwei Versionen. Format 34 x 18 x 23 cm (B/H/T). Edition in edler Bronze. Gegossen im aufwendigen Wachsausschmelzverfahren, fein von Hand patiniert und poliert. Limitierte Auflage 99 Exemplare, nummeriert und signiert. Gewicht ca. 5 kg. Exklusiv bei ars mundi. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas


3.480,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.