Skip to main content

Orpheus – Eurydike – Hermes

680,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zwar hatte mit Gesang und Lehrspiel Apollons Sohn die Unterwelt erweicht, die nymphische Gemahlin ihm zurückgegeben, doch wendet er sich am Ende des Wegs, als schon der Schein des Lichts zu sehen ist, von Liebe überwältigt nach ihr um. So bricht er der Götter Gebot, und auch der hinzugeeilte Hermes vermag ihre Entschwinden zu den Schatten nicht zu verhindern. Original: Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Attisch, um 410 v. Chr., römische Kopie eines dem Pheidias zugeschriebenen Originals, Marmor. Polymeres ars mundi Museums-Replikat von Hand gegossen. Format 52 x 62 cm, mit Aufhängevorrichtung. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas


680,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.