Skip to main content

Günther Stimpfl: Skulptur ‚Ambiguität‘, Version in Kunstmarmor

2.580,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

In vielen Religionen wurde die Gottheit als zweigeschlechtliches Wesen vorgestellt, und in Platons ‚Symposion‘ erzählt Aristophanes den Mythos vom ursprünglich doppelköpfigen zweigeschlechtlichen Menschen. Von der altchinesischen ying-yang-Lehre und den Experimenten der Alchimisten bis zur modernen Tiefenpsychologie und Biogenetik reihen sich die Spekulationen über die Trennung und Wiedervereinigung des männlichen und des weiblichen Prinzips. Günther Stimpfl hat diese elementare Bipolarität, die Dualität der Existenz, die geistig-körperliche Ambivalenz und die Verschmelzung zweier Körper mit seinem solche Wechselbeziehungen thematisierenden Idol auf eine strenge, abstrakte Formel gebracht. Standfigur ‚Ambiguität‘: Limitierte Weltauflage gesamt 458 Exemplare. Nummeriert und signiert. Höhe 110 cm. Standfläche 32 x 13 cm. Gewicht ca. 15 kg. Edition in weißem, polymer gebundenem Kunstmarmor. Limitierte Auflage 199 Exemplare. Teilweise versilbert. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas


2.580,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.