Skip to main content

Ernst Barlach: Skulptur ‚Das Wiedersehen‘ (1930), Reduktion in Bronze

1.880,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

‚Das Wiedersehen‘ ist eines der epochalen Werke moderner Bildhauerei: Die tiefe Humanität, die Barlachs Werk kennzeichnet, geht über die biblische Szene hinaus, die hier dargestellt ist. Mit einem Augenzeugen hat sie übrigens zu tun: Thomas – aramäisch wäre sein Name mit ‚Zwilling‘ zu übersetzen – begegnet Christus, an dessen Auferstehung er nach biblischem Bericht erst glauben wollte, wenn er ihn mit eigenen Augen sehen und die Finger in seine Wunde legen könne. Barlach inszeniert die Sekunde des Wiedererkennens und zeigt dabei den Moment des Begreifens und des sich Aufrichtens an der Wahrheit. Er hat damit mehr geschaffen als eine christliche Ikonografie. Der Mensch gewordene Gott ist der ‚Zwilling‘ des Menschen, sein Mitleiden ist ein Brüderliches. Und in dieser Erkenntnis der Menschlichkeit des Gottessohnes liegen Hoffnung und Aufgabe – die Forderung nach Humanität – zugleich. Diese limitierte Edition entstand in enger Zusammenarbeit mit der Ernst Barlach Gesellschaft. Skulptur direkt vom Original abgeformt und verkleinert (Reduktion). Feine Bronze, von Hand gegossen im Wachsausschmelzverfahren. Format 14 x 33 x 8,5 cm (B/H/T). Limitierte Auflage 980 Exemplare, einzeln nummeriert und mit der vom Original übernommenen Signatur ‚E. Barlach‘ sowie der Gießereipunze versehen. Mit nummeriertem Authentizitäts- und Limitierungszertifikat. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen – bei einem der großen Kunstversender Europas


1.880,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.